StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenFAQAnmeldenLoginKalender

Austausch | 
 

 Bootcamps

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Bootcamps   27.06.14 20:36




Bootcamps


Bootcamps sind Lager , in denen Jugendliche , die ein Verbrechen begangen haben, und verurteilt wurden,  durch militärischen Drill erzogen werden sollen.
Bei der Gerichtsverhandlung können die Täter wählen, ob sie lieber z.B. 3 Jahre ins Gefängnis, oder 120 Tage in einem Bootcamp verbringen möchten.
Diese Bootcamps gibt es in den USA schon lange – seit dem Jahr 1983 existieren diese Lager. In Deutschland gibt es so etwas momentan noch nicht, doch im Jahr 2008 machte der hessische Ministerpräsident Roland Koch genau diesen Vorschlag – Bootcamps in Deutschland anzuschaffen. Dieser wurde allerdings nicht umgesetzt.

Die Bootcamps sind hart in Kritik geraten, da die Jugendlichen dort physisch sowie psychisch oft gefoltert und gequält werden. Bekannt sind z.B. Fälle , in denen die Sträflinge gezwungen wurden, ihr eigenes Erbrochenes zu essen oder sich in Urin und Kot zu legen. Außerdem werden die Jugendliche von den Erziehern nicht nur angeschrien, sondern auch getreten, gedemütigt und gequält.

Einer dieser Fälle war Lee Anderson.
Er war 14 Jahre alt und lebte in einem dieser Bootcamps. Am 5ten Januar 2006 lief er mit den anderen Jungen, tägliches Training eben. Doch dann geschah es – er hatte schwere Atemnot und bat seine Aufseher um eine Pause, doch diese hielten es für eine Provokation.  Daraufhin wird der Junge geschlagen und getreten, er liegt wehrlos auf dem Boden. Die Überwachungskameras zeigen, dass eine Krankenschwester die ganze Zeit über anwesend war, aber nichts unternommen hat, um dem kollabierten Jungen zu helfen.
Als Lee sich nach sieben Minuten nicht mehr rührt, wird er schließlich auf einer Trage abtransportiert und in ein Krankenhaus nahe des Camps gebracht. Am frühen Morgen des nächsten Tages stirbt er .

Die Mutter des Jungen verklagt das Camp , doch das Gericht spricht die Wärter und die Krankenschwester frei.
Warum? Nach dem Tod Lees wurde die Leiche untersucht und die Ärzte stellten fest, dass er eine nicht diagnostizierte Blutkrankheit hatte – Sichelzellen-Anämie. Bei dieser Krankheit kann das Blut bei zu hoher physischer Belastung nicht genug Sauerstoff transportieren, weshalb der Junge zusammengebrochen war.
Trotzdem, die Aufnahmen der Überwachungskamera zeigten deutlich, dass die Wärter den Jungen brutal zusammengeschlagen haben und trotzdem wurden sie nicht bestraft.

Kommen wir noch einmal auf die Bootcamps in Deutschland zu sprechen – Roland Koch hatte sie ja nicht umsonst vorgeschlagen, er wollte damit sogar einen Wahlkampf gewinnen.
Das zeigt, dass diese Camps auch Vorteile haben müssen.
Hier also die Vor- und Nachteile zusammengefasst :

Vorteile

In Bootcamps werden die Jugendlichen erzogen. In einem Gefängnis können sie 3 Jahre lang sitzen, aber nichts an ihrem Charakter ändert sich und sie werden rückfällig, begehen wieder Verbrechen. Das sollen die Bootcamps verhindern.

Die Zeit, die der Täter in einem Bootcamp verbringen muss, ist deutlich kürzer als die, die er im Gefängnis sitzen muss. So ist er schneller wieder frei und kann ein neues und hoffentlich besseres Leben beginnen.

Nachteile

Der Umgang in den Bootcamps und die sogenannte „Erziehung“ ist fragwürdig, der Umgang oft menschenverachtend.
Manche Jugendliche kommen nach so einem Camp eher mit psychischen Störungen zurück, als mit einem besseren Charakter, in einigen Fällen gibt es sogar Tote.

Doch was ist eure Meinung zu den Bootcamps?
Sollten diese tatsächlich in Deutschland angeschafft werden?


Wer noch mehr darüber erfahren möchte, kann zum Beispiel das Buch „Löcher – die Geheimnisse von Green Lake“ von Luis Sachar lesen.

Quellen :
http://media1.faz.net/ppmedia/aktuell/feuilleton/3132070342/1.530287/article_multimedia_overview/ein-studie-spricht-dem-militaerischen-drill-die-wirkung-ab.jpg
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/us-erziehungslager-tod-im-boot-camp-freisprueche-fuer-aufseher-a-511108.html
Eigenes Wissen durch Besprechung des Themas im Deutschunterricht.
Nach oben Nach unten
Wellenschimmer
Krieger
avatar

Anmeldedatum : 25.10.13
Weiblich
Alter : 15

BeitragThema: Re: Bootcamps   27.06.14 21:22

Also erstmal: Wunderschöner und gelunegner Artikel owo (hab auch nichts anderes erwartet *-*)
Ich glaub das Buch Löcher kenn ich O.o

Dann: Hm.....ich finde solche Camps eigentlich ganz gut und ich denke wenn die auch in deutschland gemacht werden, wird es bestimmt härtere Regeln und Strafen bei Verstoß für die Wächter unso geben :3
Deutschland ist ja eigentlich ein ganz "menschenfreundliches" Land owo
Aber ist schon schlimm was da so in Amerika passiert :/

GLG Welli

PS: Hoffnung für alle, die unter einem BootCamp leiden müssen  I love you 

_________________




Signatur vom letzten Adventskalender (weiß grad nicht, wer das gemacht hat, aber danke <33), Avatar von Kobragift (Kobzyy <333)

Danke euch allen x3:
 
Ich bin eine Nudel!
Nach oben Nach unten
Weißglut
Mentor
avatar

Anmeldedatum : 01.12.13
Weiblich
Alter : 18

BeitragThema: Re: Bootcamps   27.06.14 21:54

Hach ja, Holes :DD
Wasn Zufall, dass wir das gerade in Englisch durchgenommen haben o_O
Hmm. Ich denke, dass Bootcamps natürlich was gutes sein können, wenn sie jetzt nicht so sind wie in deinem Beispiel oder wie beim Buch Holes 0.0 wenn auf den Umgang mit den Jugendlichen geachtet werden würde, wäre es auf jeden Fall sinnvoller, als stumpf seine Zeit im Gefängnis abzusitzen und im Endeffekt nichts daraus zu lernen owo

Und ja, schöner Artikel <3

Lg Weiß
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Bootcamps   27.06.14 22:03

Super Artikel Honey!
Fühl dich geert ich habe das durchgelesen und antworte sogar :DD
Ja Löcher ich kenn es fast auswendig: gelesen als Film geschaut und mein Bruder hat das bestimmt 100x gehört :DD
Ich denke das es hier in Deutschland natürlich nicht so streng und schlimm wäre wie da, jedoch weiß ich nicht ob ich der Meinung bin das das gut wäre.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Bootcamps   27.06.14 22:35

Danke für die ganzen Kommentare! <3
Freut mich, dass euch der Artikel gefällt. :3

Welle

Ja, das hab ich mir auch überlegt.
Wenn die angeschafft werden würden, dann sicherlich mit strengeren Maßnahmen und besseren Verhältnissen. ^^


~Honey
Nach oben Nach unten
Efeuranke
Älteste
avatar

Anmeldedatum : 11.09.11
Weiblich
Alter : 21

BeitragThema: Re: Bootcamps   27.06.14 23:45

ÖÖöhm... Ich bin da nicht so für. Lieg vielleicht auch daran, dass ich das ganze von 'ner anderen Seite her kenn. Durch das Buch 'Boot Camp' von Morton Rhue.

Dort wird das Camp als ein Erziehungslager beschrieben, in das auch Jugendliche kommen, mit denen die Eltern nicht mehr zurecht kommen. Und sei es auch nur, weil die Eltern der Meinung sind, das Kind hänge zu viel vor dem PC rum...

Naja, ich würde ein Boot Camp nicht in Deutschland einführen. Schon alleine deshalb, weil die Grundidee eines Boot Camps darin besteht, den 'Insassen' zu erst psychisch zu zerstören und anschließend wieder auf zu bauen. Quasi eine Gehirnwäsche. (Da steht in 'Boot Camp' - dem Buch von Morton Rhue am Anfang so ein toller Satz: "You don't get out by giving them what you think they want. You don't get out until you are what they want.")
Sicherlich wäre es gut, für die Soldaten. Denn so 'bastelt' man sich den "perfekten" Soldaten.
Aber ansonsten: nope.
Denn ein Boot Camp verstößt gegen jegliche Menschenrechte!

Außerdem wäre es gar nicht durchsetzbar, weil sonst müsste der erste Artikel des Grundgesetzes (Würde des Menschen ist unantastbar, etc.) geändert werden müssen Wink

Und das mit den Maßnahmen & Verhältnissen: da wäre ich mir nicht sicher. Da müsste man das ganze anders nennen und ein anderes Konzept drauß machen. Vllt. da ansetzen, wo der Jugendliche seine Probleme hat.

~Efeu

_________________
Spoiler:
 




Dankeschön altes Windi
Nach oben Nach unten
Morgenmond
Ehemalige Anführerin
avatar

Anmeldedatum : 27.12.11
Weiblich
Alter : 16

BeitragThema: Re: Bootcamps   28.06.14 0:00

Also ich finde der Artikel ist dir gut gelungen, auch wenn ich das Thema ein bisschen heikel finde, weil das was die da veranstalten ist wirklich alles andere als menschenfreundlich.
Ich kenne keines der genannten Bücher, bis vor kurzem wusste ich nicht mal, wie diese Lager eigentlich heißen. Unsere Lehrerin hat es mal als "Züchtigungslager" beschrieben. :$
Ich würde mich Efeurankes Meinung auch anschließen, ich finde diese Lager bringen gar nichts.  Sie sind zwar kürzer als Gefängnis, aber dafür auch härter und so.
Also .. naja, ich bin gar nicht der Meinung von diesem Mann, der das einführen wollte. ^-^'
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bootcamps   

Nach oben Nach unten
 

Bootcamps

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

 Ähnliche Themen

-
» Bootcamps
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Sonstiges :: Das Weltjournal - Neuigkeiten aus aller Welt :: Neues aus der Welt (allgemein)-
.online43{background-color:#FFE8E8;border-bottom-color:#0B0017;border-style:solid;border-bottom-width:2px;border-left-color:#0B0017;border-left-width:1px;border-right-color:#0B0017;border-right-width:2px;border-top-color:#0B0017;border-top-width:1px;margin-bottom:3px;padding: 3px 3px 3px 3px;}