StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenFAQAnmeldenLoginKalender

Teilen | 
 

 - Neurodermitis.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: - Neurodermitis.   09.11.13 7:29

NEURODERMITIS
- Atopisches Ekzem



NEURODERMITIS?

Neurodermitis ist eine zu den atopischen Hautkrankheiten gehörende, nicht ansteckende Krankheit, die auch als 'atopisches Ekzem', 'atopische Dermatitis', 'endogenes Ekzem', 'konstitutionelles Ekzem', 'Asthmaekzem' oder 'Prurigo Besnier' bezeichnet wird. Der Begriff 'Neurodermitis' stammt aus dem 19. Jahrhundert, in welchem man noch dachte, dass die Krankheit mit dem Nervensystem zusammen hängen würde. Auch heutzutage, wo dies widerlegt wurde, bleibt es ein gängiger Begriff, den viele verwenden.

EIN TEUFELSKREIS

Es gibt mehrere Symptome, die darauf verweißen, dass man diese Krankheit hat. - sie ist nicht ansteckbar, daher wird es schon vor der Geburt durch die Gene festgelegt, ob oder wie stark man sie bekommt. Zum einem wäre da die empfindliche Haut, welche sich von gesunder dadurch unterscheidet, dass sie besonders empfindlich und trocken ist, was damit zusammen hängt, dass eine gestörte Barrierefunktion vorliegt. Äußere Reize wirken dann zum Juckreiz auf die Haut, welche ohnehin gereizt und meist gerötet ist. Die Stellen, an denen am meisten gekratzt wird, sind die Kniekehlen, die Armbeugen und die Gesichtsregion, beginnend mit dem Hals.
Aus diesem Jucken folgt das Kratzen, das allerdings nur noch zu weiteren Hautirritationen führt - ein Teufelskreis. In manchen Fällen liegt auch Schladefizit vor, bei der man sich nachts kratzt und Überlastung, Müdigkeit und möglicher Weise psychische Schäden verursacht.

FAKTOREN, DIE DIE HAUT REIZEN

Es gibt mehrere Provokationsfaktoren, die den Juckreiz verstärken können. Zuerst wären die irritativen Faktoren, wie zum Beispiel Nahrungsmittel, Waschgewohnheiten, Schweiß oder Wasserhärte. Nahrungsmittel gehören gleichzeitig auch zu den Faktoren, die man pseudoallergisch nennt, zusammen mit Nahrungsmittelzusatzstoffen oder Aoroallergene. Ein weiterer Provokationsfaktor ist mikrobiell, und umfasst Infekte, Malassezia spezies und Staphylococcus aureus. Weitere sind die psychischen Faktoren, wie Stress, und sonstige, worunter UV-Licht, klimatische und hormonelle Bedingungen fallen.

THERAPIEN

Man kann Neurodermitis unterschiedlich therapieren, was daran abhängt, wie stark man betroffen ist. Ist die Haut 'nur' trocken, kann man sie mit Basispflege behandeln, oder man vermeidet Reduktion der Provokationsfaktoren.
Sollten schon leichte Ekzeme anzutreffen sein, benutzt man antiseptische Wirkstoffe, nutzt eine Behandlung des Juckreizes und eine äußerliche Behandlung mit Glucocorticoiden der ersten und zweiten Klasse, oder aber Calcineurinhemmern.
Moderate Ekzeme behandelt man mit Glucocorticoiden der dritten und vierten Klasse, und schwere, persistierende Ekzeme verlangen eine systematische Therapie.

VERBREITUNG

Neurodermitis ist eine verbreitete Krankheit, die fünf bis zwanzig Prozent der Kinder betrifft, genauso wie ein bis drei Prozent der Erwachsenen. In vielen Fällen klingt sie bis zum fünften Lebensjahr oder spätestens bis zur Pubertät ab, doch dreißig Prozent der Betroffenen bleiben dennoch über diesen Zeitraum erkrankt. Wenn man die Zahlen mit denen aus dem zwanzigsten Jahrhundert vergleicht, tritt Neurodermitis heute vier bis sechs mal häufiger auf, als damals noch. Es konnte noch nicht genau festgestellt werden, woran dieser Aufschwung liegt, doch es gibt heute auch mehr Möglichkeiten, sich behandeln zu lassen.

[ klick ]


Zuletzt von Pfirsichkatze am 09.11.13 9:47 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Mondfell
Krieger
avatar

Anmeldedatum : 05.07.11
Weiblich
Alter : 17

BeitragThema: Re: - Neurodermitis.   09.11.13 9:38

Ich finde du hast den Artikel sehr gut verfasst und gut geschrieben es ist nicht so ein Artikel bei dem man sich gleich bei den ersten Zeilen denkt OMG was für ein ***** und dann aufhört zu lesen. Er ist Informativ und sachlich geschrieben. ER hat mich auch angesprochen denn es ist ja ein Interessantes Thema... Ich finde auch du hast da ein sehr passendes Bild gefunden.

Du könntest aber Unterüberschriften hinzufügen, dann könnte man gleich sehen welcher abschnitt oder was hier behandelt wird !! Das würde den Text vielleicht noch etwas übersichtlicher zum Lesen machen. Überlegs dir mal ^^ Vlt. könntest du noch ein kleineres Bild hinzufügen z.B. von einem anderen Körperlteil welches du schon angesprochen hast. Damit meine ich z.B. Hals oder Kniekehlen. Das bild ist aber nicht unbedingt nötig.

Nja aber ich finde es ist ein gelungener, informativer und interessanter Text, mach weiter so ^^

Lg Mond
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Neurodermitis.   09.11.13 9:46

Ja, dass es ein interessantes Thema beinhaltet, denke ich auch.
- ich habe selber Neurodermitis, da hat sich das auch angeboten.

Ich werde die Teilüberschriften gleich versuchen einzufügen, du kannst dann ja drüber schauen, ob du denkst, dass sie deiner Meinung nach passen.
Und ich schaue mal, ob es ein passendes Bild gibt. :3
Nach oben Nach unten
Samtstreif
Älteste
avatar

Anmeldedatum : 08.05.12
Weiblich
Alter : 17

BeitragThema: Re: - Neurodermitis.   09.11.13 9:55

Toller Artikel, Cheap :3
Vorallem, weil ich auch Neurodermitis habe.
Bin stolz auf dich :DD
Nach oben Nach unten
http://obsessedwithdorks.tumblr.com/
Mondfell
Krieger
avatar

Anmeldedatum : 05.07.11
Weiblich
Alter : 17

BeitragThema: Re: - Neurodermitis.   09.11.13 9:57

Jo also ich finde das mit den Unterüberschriften jetzt sehr gut ^^ Ok schön das du ein Bild suchst.

Aber ich habe eine kleine Frage also du musst sie nicht beantworten wenn du nicht magst:
Wie ist es für dich mit Neurodermitis zu Leben ? Nja das Thema interessiert mich halt einfach !
Aber wie schon gesagt du musst sie nicht beantworten. ^^

Lg Mond
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Neurodermitis.   09.11.13 10:08

Smat: mehehe, lass uns zusammen alle auslachen, die es nicht haben.

Mondfell: Kein Problem, ich antworte doch gerne. :3
Ich habe sie noch recht mild, dass sie nur an den Ellenbogen und den Kniekehlen auftritt, und komme mittlerweile auch recht gut damit zu recht. Als ich kleiner war war es noch etwas schwieriger, weil der Verdacht bei den Freunden oft aufkam, das währe ansteckend etc., und man damals auch weniger Kontrolle hatte, einfach mal nicht zu kratzen, weil es das nur verschlimmert, aber .. joar, etzt geht es eigentlich. :3
Nach oben Nach unten
Mondfell
Krieger
avatar

Anmeldedatum : 05.07.11
Weiblich
Alter : 17

BeitragThema: Re: - Neurodermitis.   09.11.13 10:16

Danke Pfirsichkatze^^ ( boahh klingt so förmlich xD )

Ich könnte es mir nicht vorstellen Neurodermitis zu haben, also ja daraus kann man vermutlich schließen das ich es nicht habe...
*von Samtö und Pfirsichkatze ausgelacht werd* nja kann ja niemand etwas dafür ob er es hat oder nicht <33

Lg Mond
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: - Neurodermitis.   

Nach oben Nach unten
 

- Neurodermitis.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Sonstiges :: Das Weltjournal - Neuigkeiten aus aller Welt :: Neues aus der Welt der Medizin-
.online43{background-color:#FFE8E8;border-bottom-color:#0B0017;border-style:solid;border-bottom-width:2px;border-left-color:#0B0017;border-left-width:1px;border-right-color:#0B0017;border-right-width:2px;border-top-color:#0B0017;border-top-width:1px;margin-bottom:3px;padding: 3px 3px 3px 3px;}