StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenFAQAnmeldenLoginKalender

Austausch | 
 

 DNA-Schäden während Nachtschichten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Jay's Wing
Mentor
avatar

Anmeldedatum : 18.09.12
Weiblich
Alter : 18

BeitragThema: DNA-Schäden während Nachtschichten   09.08.17 20:15

Oxidative DNA damage during night shift work

Bhatti P, Mirick D, Gong J, Buchanan D, Zhang J, Davis S (2017)
Fred Hutchinson Cancer Research Center

Ein Forscherteam um Parveen Bhatti am Fred Hutchinson Cancer Research Center untersuchte den Einfluss von häufigen Nachtschichten in der Arbeit auf die Entwicklung von Krebs, unter anderem, da es bereits Studien gibt, die auf ein erhöhtes Krebsrisiko bei solchen hinweisen.
Schichtarbeit über einen längeren Zeitraum hinweg belastet den Körper stark. Das Arbeiten gegen den natürlichen Rhythmus und auch der damit verbundene Schlafmangel können Krankheiten wie Diabetes und Herz-Kreislauf-Schwächen fördern.
Die Forscher beobachtete nun eine Gruppe von Schichtarbeitern über einen längeren Zeitraum hin­weg. Im Durchschnitt schliefen sie 5,5 Stunden, also etwa 2 Stunden weniger als Menschen mit ge­regelten Arbeitszeiten. Auch untersuchten sie regelmäßig von den Arbeitern abgegebene Urinpro­ben.
Die Werte im Urin wiesen einen um fast zwei drittel reduzierten Gehalt des Schlafhormons Melato­nin auf, nämlich 17 Nanogramm pro Milligramm Kreatinin statt 51 Nanogramm. Dies zeigt, dass der Schlaf, der nach einer Nachtschicht nun am Tag stattfindet, nicht nur kürzer ausfällt als der nor­male Nachtschlaf, sondern sich auch stark hormonell von diesem unterscheidet.
Auch die Werte der Verbindung 8-OHdG im Urin waren verringert. 8-OHdG ist ein Nukleosid und ein leicht messbarer Biomarker für oxidativen Stress und die Effizienz des entsprechenden Repara­tursystems, da es dann ausgeschieden wird, wenn in den Zellen und Geweben DNA-Schäden  von der zelleigenen Maschinerie behoben werden.
Die Analysen ergaben nach einer Nachtschicht eine Konzentration von nur 20 des Wertes von nor­malen Schlafzeiten. Dies spiegelt wahrscheinlich eine verringerte Kapazität für die Reparatur von oxidativen DNA-Schäden wider.
Die Erklärung der Forscher war jene, dass Melatonin die Aktivität von Reparaturgenen fördert. Ein Fehlen des Hormons bremst demnach auch die DNA-Reparatur. Die könnte erklären, warum Schichtarbeiter häufig an Krebs erkranken; durch den zeitlich versetzten Schlaf bleibt der Melato­ninspiegel niedrig und DNA-Schäden werden nicht mehr so effektiv repariert, was die Wahrschein­lichkeit für eine Entartung der Zellen erhöht.
Noch müssen weitere Studien klären, ob tatsächlich ein Zusammenhang zwischen Melatonimangel und gebremster DNA-Reparatur existiert. Doch sollte dies bestätigt werden, könnte gut an einer Therapie gearbeitet werden, wie zum Beispiel die Gabe von zusätzlichem Melatonin an Schichtar­beiter.

Ist an manchen Stellen recht biologisch, ich weiß, aber ich bin nun einmal Biologe. Ich hoffe, es kann trotzdem einigermaßen verstanden werden.

Quellen:
http://oem.bmj.com/content/early/2017/06/13/oemed-2017-104414
(es war noch was anderes, aber es ist leider schon etwas her und ich weiß nicht mehr, wie die anderen Quellen lauten)

_________________
Eines Tages warf der Tod seine Sense weg und stieg auf einen Mähdrescher, denn es war
KRIEG

Spoiler:
 

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
http://wacats.forumieren.com/
Ahornfunke
Mentor
avatar

Anmeldedatum : 01.03.12
Weiblich

BeitragThema: Re: DNA-Schäden während Nachtschichten   09.08.17 23:09

Meine Mutter hat Schichtarbeit, von daher kann ich das alles sogar ziemlich gut bestätigen. Sie schläft echt wenig und ist körperlich total am Ende, das liegt aber generell an ihrer Arbeit; in der Pflege zu arbeiten ist verdammt hart.
Schon erschreckend irgendwie... Aber dass da Therapiemöglichkeiten bestehen, ist gut zu hören. ^^'

Zwar ein sehr biolastiger, aber trotzdem verständlicher und interessanter Artikel!

_________________
#diekrassebaergang
Nach oben Nach unten
Jay's Wing
Mentor
avatar

Anmeldedatum : 18.09.12
Weiblich
Alter : 18

BeitragThema: Re: DNA-Schäden während Nachtschichten   09.08.17 23:13

Danke, es freut mich, dass ihn jemand gelesen hat!

Na ja, direkte Therapiemöglichekiten gibt es noch nicht - man ist ja gerade erst am Anfang, da überhaupt einen Zusammenhang herzustellen, dann muss man gucken, wie sich die Gabe von zusätzlichem Melatonin überhaupt auswirkt und so weiter.
Es kann auch sein, dass man nie wieder etwas davon hören wird. So ist das leider mit der Wissenschaft :/

_________________
Eines Tages warf der Tod seine Sense weg und stieg auf einen Mähdrescher, denn es war
KRIEG

Spoiler:
 

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
http://wacats.forumieren.com/
Ahornfunke
Mentor
avatar

Anmeldedatum : 01.03.12
Weiblich

BeitragThema: Re: DNA-Schäden während Nachtschichten   09.08.17 23:18

Gerne, ich kenne das ja auch zu gut... xD

Mhh klar, das ist immer so eine Sache - aber rein theoretisch hat man da zumindest mal eine Idee. Hoffentlich wird in der Richtung auch weiter gearbeitet...

_________________
#diekrassebaergang
Nach oben Nach unten
Kobragift
Krieger
avatar

Anmeldedatum : 30.09.12
Weiblich
Alter : 17

BeitragThema: Re: DNA-Schäden während Nachtschichten   11.08.17 7:52

Sehr interessant zu lesen.
Ich hab mich auch mal für einen Beruf interessiert, in dem ich Schichtarbeit machen müsste. Ich selbst wurde nie darüber informiert, dass es so große körperliche Schäden anrichten könnte ^^

Hast du super geschrieben <3

_________________




Kobrastern   |   Karakalbiss   |   Eschenkralle   |    Stachelkralle   |   Alaskafrost


Nach oben Nach unten
Online
Jay's Wing
Mentor
avatar

Anmeldedatum : 18.09.12
Weiblich
Alter : 18

BeitragThema: Re: DNA-Schäden während Nachtschichten   13.08.17 22:09

Ach an dich vielen Dank fürs Lesen!

Na ja, wirklich bekannt ist das ja noch nicht, also diese spezielle Art von Schäden - Übermüdung und ist ja klar, aber die wollen dich ja auch als Arbeiter haben und werden dir sich nicht sagen, dass das total schädlich sein könnte, wenn sie es nicht müssen.

_________________
Eines Tages warf der Tod seine Sense weg und stieg auf einen Mähdrescher, denn es war
KRIEG

Spoiler:
 

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
http://wacats.forumieren.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: DNA-Schäden während Nachtschichten   

Nach oben Nach unten
 

DNA-Schäden während Nachtschichten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

 Ähnliche Themen

-
» Die Zeremonien: Schülerzeremonie/Heilerschülerzeremonie und Kriegerzeremonie
» Der schönste Name !!!! Welcher ist es ???
» Schülerratsfahrt 15.09 -19.09
» Schönheitsreparaturen
» lustige/witzige/schöne sprüche...
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Sonstiges :: Das Weltjournal - Neuigkeiten aus aller Welt :: Neues aus der Welt der Medizin-
.online43{background-color:#FFE8E8;border-bottom-color:#0B0017;border-style:solid;border-bottom-width:2px;border-left-color:#0B0017;border-left-width:1px;border-right-color:#0B0017;border-right-width:2px;border-top-color:#0B0017;border-top-width:1px;margin-bottom:3px;padding: 3px 3px 3px 3px;}