StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenFAQAnmeldenLoginKalender

Austausch | 
 

 Mechanismus der Signalverbreitung im Schleimpilz Physarum polycephalum

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Jay's Wing
Mentor
avatar

Anmeldedatum : 18.09.12
Weiblich
Alter : 18

BeitragThema: Mechanismus der Signalverbreitung im Schleimpilz Physarum polycephalum   19.05.17 20:24

Nun, nur weil das Forum nicht mehr so aktiv ist, bin ich nicht automitisch kein Reporter mehr. Also schreibe ich noch weiter Artikel. Ich versuche es zumindest. Diese werden vermutlich hauptsächlich aus dem Bereich Biologie sein. Da es dafür kein entspechendes Unterforum im Weltjournal gibt, packe ich diese vermutlich meistens zur Medizin - passt wenigstens halbwegs.



Mechanism of signal propagation in Physarum polycephalum
(Mechanismus der Signalverbreitung in Physarum polycephalum)

In dem Artikel „Mechanism of signal propagation in Physarum polycephalum“ geht es um die Erkenntnisse, die ein Forscherteam aus deutschen und amerikanischen Mitgliedern gemeinsam über den Schleimpilz Physarum polycephalum gewonnen haben.
Der Schleimpilz war bereits sehr gut erforscht. Weil er unter anderem leicht kulti­vierbar ist und seine Einzelzellen eine vorteilhafte Größe aufweisen, wird er häufig als Modellorganismus zu Untersuchung von aktiver Zellbewegung und Zelldiffe­renzierung genutzt. Bereits im Jahre 2000 konnte nachgewiesen werden, dass Physarum polycephalum sicher den kürzesten Weg zwischen zwei Punkten durch ein Labyrinth finden kann. Wie genau er dies ohne Gehirn bewerkstelligte, blieb je­doch bis vor kurzem noch ungeklärt.
Der Schlüssel der Sache ist jedoch ein relativ simples System. Der Schleimpilz be­steht aus einer Zelle mit einer netzwerkartigen Struktur, die mit flüssigem Zyto­plasma (Grundstruktur in Zellen) gefüllt ist. Ein Stimulus (z.B. Ein Nahrungsreiz) löst die Freisetzung eines Signalmoleküls aus, welches den Strom des Zytoplasmas und damit auch die Wei­terleitung von Informationen in dem Organismus erhöht. Es entsteht also eine Rückkopplungsschleife: je mehr sich die Zelle der Quelle des Reizes nähert, desto mehr Moleküle werden freigesetzt und desto mehr damit zusammenhängende In­formationen können innerhalb der Zelle transportiert werden.
Mit diesem simplen Mechanismus lässt sich das Phänomen erklären, wie der Schleimpilz den kürzesten Weg zwischen zwei Nahrungsquellen findet. Die For­scher vermuten nun, dass ähnliche Vorgänge sich eventuell auch in anderen, we­niger erforschten Organismen finden lassen. Zudem überlegen sie bereits, ob sich diese Technik auf ein mechanisches System übertragen lässt, welches sich da­durch selbst regulieren kann.


Joar, im Endeffekt ist es mehr eine Zusammenfassung. Aber der Artikel war auf Englisch und ich fand es ganz interessant.
Und am Ende habe ich einfach noch ein bild von dem Schleimpilz hinzugefügt.

Quelle: http://www.pnas.org/content/114/20/5136.abstract
Bildquelle: http://img.20mn.fr/qHPpHhd3TNemL5Mc8pJq0g/2048x1536-fit_moindre-neurone-capable-apprendre-physarum-polycephalum-champignon-constitue-unique-cellule-montre-savait-tirer-lecons-experiences.jpg

_________________
Eines Tages warf der Tod seine Sense weg und stieg auf einen Mähdrescher, denn es war
KRIEG

Spoiler:
 

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
http://wacats.forumieren.com/
Kobragift
Krieger
avatar

Anmeldedatum : 30.09.12
Weiblich
Alter : 17

BeitragThema: Re: Mechanismus der Signalverbreitung im Schleimpilz Physarum polycephalum   19.05.17 20:41

Schöner Artikel ♡
Ich interessier mich generell sehr für Biologie und gehe auch ab Sommer auf eine Fachoberschule , in der ich fast nur Bio, Gesundheit usw als Fächer hab.
Über so Artikel freu ich mich immer What a Face
Sehr interessant was alles in so einem kleinen, unscheinbarem Pilz steckt..

_________________




Kobrastern   |   Karakalbiss   |   Eschenkralle   |    Stachelkralle   |   Alaskafrost


Nach oben Nach unten
Online
Jay's Wing
Mentor
avatar

Anmeldedatum : 18.09.12
Weiblich
Alter : 18

BeitragThema: Re: Mechanismus der Signalverbreitung im Schleimpilz Physarum polycephalum   19.05.17 20:49

Vielen Dank für's Lesen!
Also, ich sag mal so: Da wird noch was kommen. Ich studiere nämlich Biologie und bin in einem Seminar angemeldet, in dem ich mir biologische Artikel raussuchen muss - über die werde ich wohl hauptsächlich schreiben. xD

_________________
Eines Tages warf der Tod seine Sense weg und stieg auf einen Mähdrescher, denn es war
KRIEG

Spoiler:
 

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
http://wacats.forumieren.com/
Kobragift
Krieger
avatar

Anmeldedatum : 30.09.12
Weiblich
Alter : 17

BeitragThema: Re: Mechanismus der Signalverbreitung im Schleimpilz Physarum polycephalum   19.05.17 20:53

Klingt cool :D
Ich wollte mal (Tier-)medizin studieren, aber leider hab ich dann doch eingesehen, dass das doch etwas viel für mich geworden wäre, leider.
Aber ich freue mich jetzt schon über die folgenden Artikel (besonders über alles, was mit Tieren zu tun hat, hihi)

_________________




Kobrastern   |   Karakalbiss   |   Eschenkralle   |    Stachelkralle   |   Alaskafrost


Nach oben Nach unten
Online
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mechanismus der Signalverbreitung im Schleimpilz Physarum polycephalum   

Nach oben Nach unten
 

Mechanismus der Signalverbreitung im Schleimpilz Physarum polycephalum

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Sonstiges :: Das Weltjournal - Neuigkeiten aus aller Welt :: Neues aus der Welt der Medizin-
.online43{background-color:#FFE8E8;border-bottom-color:#0B0017;border-style:solid;border-bottom-width:2px;border-left-color:#0B0017;border-left-width:1px;border-right-color:#0B0017;border-right-width:2px;border-top-color:#0B0017;border-top-width:1px;margin-bottom:3px;padding: 3px 3px 3px 3px;}