StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenFAQAnmeldenLoginKalender

Austausch | 
 

 Gesundheit als Nebeneffekt von Wohlstand?!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Marmorkralle
Krieger
avatar

Anmeldedatum : 21.09.14
Männlich
Alter : 23

BeitragThema: Gesundheit als Nebeneffekt von Wohlstand?!   23.08.15 13:17

Diagnose Krebs: Therapien verfügbar - ABER:


Heilende Maßnahmen werden uns leider immer öfter vorenthalten. Heute titelte die FAZ (Frankfurter Allgemeine Zeitung) "Macht der Krebs uns arm?".
Es geht darum, dass es gegen einer der häufigsten Krankheiten der Menschheit - Krebs - immer neuere und bessere Heilmethoden gibt. Diese versprechen eine höhere Chance auf Erfolg, es gibt jedoch einen Haken: sie sind teuer und werden deswegen für manche Erkrankte (ich wage anzunehmen, für die meisten) unerreichbar bleiben.
Das soll heißen, dass sie weiter unter ihrer Krankheit leiden müssen oder früher oder später - je nach Art des Krebses und der bezahlbaren Heiltherapien - evtl. ihrem Leiden erliegen und versterben.

Das kann doch nur ein schlechter Witz sein, mag man sich denken. Wenn es die Therapien und Heilmöglichkeiten gibt, warum stellt man sie uns dann nicht zur Verfügung? Ein menschliches Leben muss doch wichtiger als Geld sein. So mag man denken und darauf sollte auch besonderen wert gelegt werden. Dieser Wert gilt in den Bevölkerungen der Länder und Kontinente, jedoch nicht in der Wirtschaft und Pharmer-Industrie. Hier geht man leider nach dem Motto "bei Geld hört die Freundschaft auf" und solche Therapien werden uns vorenthalten bleiben, sollten wir nicht die finanziellen Mittel haben, diese zu bezahlen.

Zur Verfügung gestellt, würden sie meiner Meinung nach auch höchstens Privatpatienten, weil die gesetzlich versicherten, also diejenigen, die über eine gesetzliche Krankenkasse wie z.B. die Barmer GEK versichert sind, zu wenig bezahlen und ebenfalls bezahlen MÜSSEN.
Auch hier spielt leider Geld im Gegensatz zur Gesundheit der Versicherten eine große Rolle, obwohl die Krankenkassen einen Überschuss von mehreren Milliarden Euro haben, wie man aus den Nachrichten erfahren konnte.

Mich würde interessieren, was ihr darüber so denkt. Für alle die, die Krebs als Krankheit zwar kennen sich jedoch nichts darunter vorstellen können, hier noch mal eine kurze Info: als Krebs bezeichnet man die bösartige Veränderung von Zellen im menschlichen Körper, die - je nach Art des Krebses - Organe oder eben als Hautkrebs die Haut verändern und das zum Negativen.
Nach oben Nach unten
 

Gesundheit als Nebeneffekt von Wohlstand?!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Sonstiges :: Das Weltjournal - Neuigkeiten aus aller Welt :: Neues aus der Welt der Medizin-
.online43{background-color:#FFE8E8;border-bottom-color:#0B0017;border-style:solid;border-bottom-width:2px;border-left-color:#0B0017;border-left-width:1px;border-right-color:#0B0017;border-right-width:2px;border-top-color:#0B0017;border-top-width:1px;margin-bottom:3px;padding: 3px 3px 3px 3px;}